Mathilda Seithe ....  Poesie und Texte 

Hier sind Sie

richtig!

 

 

Schmökern Sie nach Herzenslust in meinen Texten. 

 

 

 

 

Im Menü finden Sie eine Auswahl meiner literarischen Werke.

Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Lesen!

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

 

Schreiben macht Freude, und ich hoffe, meinen LeserInnen ein wenig davon mitgeben zu können.

 

 

..............................................................................................................

 

Achtung: Mein neuer Roman ist gerade erschienen: DER REST WIRD GANZ ANDERS

 

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

 

 

Story

 

Henriette ist frisch gebackene Frührentnerin und hat sich vorgenommen, ihre Rentenzeit ganz anders zu gestalten als ihr bisheriges Leben. Sie begibt sich auf die Suche nach dem, was für sie wirklich wichtig ist. Der Versuch, ein neues, ganz anderes Leben zu beginnen, bringt jedoch allerhand Überraschungen mit sich. Sie muss feststellen, dass es nicht so leicht ist, alte Gewohnheiten und Vorurteile abzulegen. Und sie erkennt, wie sehr sie sich nach Liebe sehnt.

Bei ihren Versuchen, ihr neues Leben in die Hand zu nehmen, trifft Henriette auf Pia. Die junge Frau lebt auf der Straße und ist stolz darauf, ein freies, unkonventionelles Leben zu führen. Zwischen den beiden so verschiedenen Frauen entwickelt sich eine ungewöhnliche und schwierige Freundschaft.

Bei dem Buch handelt es sich um einen "Lebensroman". Der Roman erzählt erlebbar von den Anstrengungen, sich selbst zu finden und auch zu akzeptieren. Die Leserin und der Leser können zum Beispiel genau verfolgen, wie Henriette ihre Wünsche umsetzt, manchmal an ihrem Ehrgeiz und ihren Vorurteilen scheitert, sich aber immer wieder aufrappelt und neue Erkenntnisse über sich und die Welt gewinnt!

 

Thematik

Neben der Altersthematik geht es um eine Reihe anderer Themen und um Probleme, mit denen  Menschen auch in allen anderen Lebensphasen zu kämpfen haben: die Partnersuche (insbesondere im Internet),  die Angst vor Erkrankungen, das Verhältnis zu den erwachsenen Kindern und den Enkeln, die Bedeutung von Sexualität auch im Alter, die unterschiedlichen Lebensbewältigungsstrategien von Männern und Frauen, die Erklärung gesellschaftlicher Missstände  - und  um Liebe und Freundschaft.

Durch Pia rücken außerdem die Themen Armut, Ausgrenzung und das Leben auf der Straße mit in den Blick.

Die zwischen den beiden so verschiedenen Frauen entstehende Freundschaft führt zu einer spannenden Konfrontation zweier Welten: alt und jung, finanziell sorglos und arm, etabliert und am Rande der Gesellschaft lebend.

 

Wen könnte das Buch interessieren?

Besonders interessant dürfte das Buch für alle die Menschen sein, die sich aktuell mit dem Älterwerden, mit ihrer Rentenzeit und mit den altersbedingten Veränderungen in ihrem Leben beschäftigen. Auch für Leute, die im sozialen Bereich tätig und mit diesen Themen beruflich befasst sind, könnte der Roman eine hilfreiche Unterstützung und Anregung sein.

Aber auch alle anderen, die das Gefühl kennen, ihr Leben müsste eigentlich noch einmal ganz anders werden, dürften sich in diesem Roman wiederfinden.

 

Das Buch bringt dem Leser mit einer spannenden Geschichte und in einer gut lesbaren Sprache die Thematik des Älterwerdens näher. Es berührt viele andere zentrale Lebenserfahrungen und stellt die Frage nach dem selbst bestimmten Leben ins Zentrum.

Der Roman will nicht nur unterhalten. Er hat etwas zu sagen. Der Text lädt regelrecht dazu ein, über die angesprochenen Themen nachzudenken.

 

Das Buch erscheint im Oktober 2022 und ist bestellbar über Amazon, Hugendubel und Thalia und in jedem Buchladen (

ISBN: 978-3-347-59132-5; Preis 14.00 Euro oder als ebook 5,99 Euro.) Es gibt auch eine Ausgabe mit Großschrift.

 

zum Buch 

Amazon.de : Seithe Mathilda der Rest wird ganz anders

oder

Der Rest wird ganz anders bei tredition

 

 

Die hier im Blog abgebildeten Ton-Skulturen stammen aus meiner Werkstatt. Unter  können Sie die mehr davon sehen.

 

 

 

Leseratte

 

 

Ein Gedanke am Anfang:

 

Warum schreibt man oder frau eigentlich? 

 

 

Erzählen und einem Erzähler zuhören, so teilte mir heute mein Radio mit, das sind  Handlungen, die so alt sind wie die Menschheit  und demnach einem grundlegenden Bedürfnis der Menschen entsprechen. 

Es wird behauptet, dass das Erzählen und das Lesen sich trotz der Medien, die verstärkt mit Bildern arbeiten, trotz der Digitalisiserung  der Worte und Geschichten  weiterhin erhalten und eine große Bedeutung bewahren werden. 

Gut, dann müssen wir uns ja um die weitere Bedeutung des Buches und der "schönen Literatur" keine Sorgen machen.

 

 

 

 

Das Gesamtwerk dieser Webseite einschließlich aller von der Autorin  erstellten Texte, Fotos und sonstigen Abbildungen ist urheberrechtliche geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der Autorin unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

Druckversion | Sitemap
Impressum: Mechthild Seithe, Humberstrasse 5, 16515 Oranienburg, 0170 7826760