Lied des Geliebten 

beim Reinigen der Windschutzscheibe ihres Autos

 

Die Stunde der Abfahrt rückt näher.

Es sorgt sich mein Herz:

 

Weit über alle maigelben Wiesen

und über hundert sanfte Hügel

soll ungehindert gleiten ihr Blick 

Und ebenso klarsichtig soll sie erkennen 

die Kreuzungen und die gefährlichen Kurven

auf ihrem langen, beschwerlichen Weg!

 

Betankt und bereift, so stehst du bereit,

ihr treuer Begleiter und Diener.

Mein Freund, ich verlass mich auf dich

und deine mechanischen Künste.

Bring zurück sie gesund und vergnügt!

 

Ich beschwöre dich:

 

Gehorche dem Spiel ihrer Füße!

Versage ihr nie deinen Dienst!

Versprühe gewaltige Funken

und schlage den Takt deiner Kraft 

beharrlich und ohne zu husten

auf deinen vier wackeren Töpfen!

 

Halte sie fest auf dem Wege.

Und wenn Gefahren ihr drohen

durch Autos und irrendes Wild,

zügle den Lauf deiner Räder!

Und leite sie sicher zurück

durch die stille, lauernde Nacht!

 

Wenn ihr am Ende wieder zum Tore hereinfahrt,

hupe und blende mit vollem Gelichte!

Alle sollen es sehen und hören:

Hier kommt die Liebste des glücklichsten Mannes.

Sorgsam und gründlich hat er befreit von

Flecken und Schmutz deine Scheibe ---

damit sicher sie heimkehrt,

schnell wie der Wind,

beschützt und geborgen

in ihrem und meinem

Freund Clio!

 

2003

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mechthild Seithe Impressum: Mechthild Seithe, Humberstrasse 5, 16515 Oranienburg, 0170 7826760